Bargten19
Willkommen auf » Wohnzimmer entkernt

Wohnzimmer entkernt

Dank der Hilfe von Herbert und Hans-Jürgen ist nun das alte Wohnzimmer endlich fertig entkernt. Wobei es heute morgen erst mal mit einer Aufräumarie begonnen hat. Wir mussten uns etwas Platz verschaffen und kleinere und größe Berge Schutt und Dämmwolle aus dem Weg räumen.
Während ich heute die meiste Zeit mal wieder mit dem Boschhammer und den Fliesen zugebracht habe, hat Herbert uns heute fleißig unterstützt indem er die Rigipsverkleidung und die Unterkonstruktion der Wände abgenommen hat. Die Wände sind so zwar ganz schön, aber leider reicht es nicht sie so zulassen. Wir werden hier also wahrscheinlich Lehmputz aufbringen.
Hans-Jürgen hat derweil den Aufbau des ca. acht Meter tiefen Brunnens außen abgebaut/tiefergelegt und anschließend wieder den Deckel draufgemacht. Hier kommt später ungefähr die Treppe vom Balkon herunter…
Anschließend kümmerte sich HJ dann um den letzten Teil der abgehängten Decke. Was wieder eine Menge Dämmwolle für den Müll und Holzpaneele für den Dachboden bedeutete.
Beim Freilegen der Wände kam uns dann folgende schöne alte Bakelit-Steckdose entgegen. Schön aber leider nichgt mehr ganz zeitgemäß
Hier war mal eine Tür. Besonders schön der Türsturz aus Holz. Das müssen wir dann noch zumauern…

Einen Kommentar schreiben