Bargten19
Willkommen auf » 2006 » September

Der (Grund-)Putz ist da

Ja gestern ging es los und die Putzer haben den gesamten Anbau in einem Rutsch außen mit Grundputz versehen. Bilder gibts leider erst heute da wir gestern die Kamera nicht wieder gefunden hatten…
Die beiden Putzer waren fleissig und ausdauernd bis ungefähr halb sieben auf der Baustelle. Es sieht alles super aus und – nein, es soll nicht so grau bleiben, wie beim kleinen gelben Haus. Wir werden wohl ein neutrales weiß nehmen. Die Putzer kommen in ca. einer Woche wieder und machen dann den Feinputz.
Eine halbe Stunde nach dem die Putzer weg wahren fing es dann auch gleich an zu Regnen, bisher siehts aber noch alles gut aus.


Kanal für Anbau 2

Heute habe ich dann weiter gebuddelt und die ersten sechs Meter der gestern geholten Rohre in den Schacht gelegt. Zubuddeln darf ich das alles noch nicht, da die Stadtwerke alles noch abnehmene wollen/müssen und außerdem eine Dichtigkeitsprüfung gemacht werden muss. Weiter buddeln hatte ich auch keinen Bock mehr, da ich jetzt unter dem Wein durchmuß. Also morgen abend vielleicht…

Übrigens unser Maklerbesuch war eher harmlos. Die Maklerin, die die Wohnung noch nie das letzte Mal vor ca. drei Jahren gesehen hat, hat jede Äußerung der potentiellen Mieter mit “Ja, das ist ja toll, nicht wahr” oder wahlweise mit “wirklich schön” kommentiert. Haben die Kandidaten mal nix gesagt kam etwas ähnliches. Ansonsten wurde die Führung von unserem Vermieter durchgeführt und die Maklerin wird Ihre Tätigkeit dann wohl auf das reine Abkassieren beschränken. – ‘tschuldigung, aber ich habe überhaupt kein Verständnis für den Berufsstand der Makler, insbesondere wenn so wie hier die Leistung quasi gegen null geht.

Kanal für Anbau 1

Hey, endlich Wochenende. Also klotzen wir doch mal wieder richtig. Wir haben angefangen die Schächte für den Kanal dür den Anbau auszuheben. Nachdem wir die zuerst mal den Kanal an den wir anschließen wollen freigelegt hatten (hier lag unerfreulich viel Schutt) haben wir dann begonnen die Strecke vom Anbau aus festzulegen. Und dann gings los. Starthöhe lag so bei 60 cm und dann immer schön mit Gefälle voran. Gegen 15 Uhr hatten wir dann die Schnauze voll, da wir ja auch noch Besuch von der Maklerin erwarteten. Da ich bis dahin noch kein KG-Rohr hatte, sind wir dann noch schnell in den nächstbesten Baumarkt und haben 14 Meter Kanalrohr geholt.  

Abfluß Gäste-WC

So, es war mal wieder soweit. Ich habe mir schon wieder einen Stemmhammer ausgeliehen, da wir den noch einen Kanalanschluss fürs Gäste WC brauchten. Es hat dann doch fast wieder eine Stunde gedauert bis ich durch Boden und Wand durch war. Es lag aber hauptsächlich an der schlechten Lage des Durchbruchs und dass ich abends um sieben nicht mehr von draußen stemmen wollte. Der Durchbruch musste dann auch noch Platz für ein hunderter Rohr bieten…

Die Bar

Das hier soll mal unsere Bar werden. Ich habe es zwar immer noch nicht geschafft den Plan für unsere Küche zu bloggen, aber hier kann man scon mal so ein wenig erahnen wie es werden soll. Hinten links kommt der Kühlschrank hin. Rechts neben die Tür der hohe Ofen. Hinter der Bar ist der Herd, damit man beim Kochen sich auch noch unterhalten kann. Der linke Teil der Bar ist etwas niedriger, als Essplatz. Naja ich seh schon ich muss mal dringend den Plan bloggen…

Wohnungsbesichtigung 1

Unser Vermieter hat angefragt ob wir am Samstag mal kurz Zeit hätten, es möchte sich jemand die Wohnung ansehen. Wir hatten ja bereits vor längerer Zeit zum 31.12. gekündigt. – Hoffentlich ist unser Haus bis dahin wirklich bezugsfertig. Die Wohnung wird übrigens über einen Makler vermittelt.

Unsere Wohung ist ja wirklich schön, hat aber auch ein paar Macken, teilweise baulicher Qualität, teilweise durch die Lage bedingt. Mal sehen ob wir den potentiellen neuen Mietern davon erzählen.

Mal sehen wie das ganze abläuft.

Die Putzer sind da

Das ist eigentlich keine Sensation, denn sie sollten ja bereits am Montag loslegen, aber da sie un endlich da sind… Am Montag kam nur die Putzmaschine. Am Mittwoch tat sich immer noch nichts, also nachgefragt und trotzdem ist nix passiert. Gestern abend gegen halb zehn wurde noch der Anhänger in den Garten geschoben. Heute gegen zehn waren sie dann endlich da, haben dann aber auch nur das Gerüst aufgestellt und teilweise die Fenster von außen abgeklebt. Morgen ist Freitag, mal sehen ob die morgen überhaupt arbeiten….

Feuerstelle freigelegt

Heute habe ich noch mal kurz die Feuerstelle, die die letzen Monate unter Schutt vergraben war freigelegt. Jetzt gibts am Wochenende beim guten Wetter dann mal eine schön gegrillte Wurst.

Schutt ist endlich weg

Eigentlich wollte ich jetzt gerade von den heutigen Eriegnisse Bilder bloggen. Leider hat es aber scheinbar die SD Memory Card gerissen. Nun gut gibt es also noch ein Bild von vor ein paar Tagen in Erinnerung an unseren Schutt Haufen, denn der ist heute Morgen abgefahren worden.
Zuerst eine Ladung mit dem ganzen Mist (Dämmwolle, Rigips, alte Badewanne, etc) Anschliessend mindestens noch zwei Fuhren klassischen Schutts. Jetzt sind nur noch die ein-einhalb Haufen Mutterboden im Garten.

Auch fast alle anderen Gewerke waren heute an Bord: Dachdecker, Elektriker, Installateure, Fensterbauer und die Maurer. Die Putzer wollten auch kommen, heute abend war von denen aber außer der Putzmaschine und einer Palette mit Grundputz nichts zusehen. Dafür waren alle anderen sehr fleißig. Der Fensterbauer hat die Fenster luftdicht ans Mauerwerk angeschlossen. Die Klempner haben die restlichen Heizkörper in Schwiegermutters Wohnzimmer angeschlossen und sich dann weiter um die Führung der Heizungsrohre in den Anbau gekümmert. Die Mauerer haben die Toiletten und restlichen Vorwandinstallationen eingemauert. Die Dachdecker haben im Neubau weiter die Decke mit Rigips verkleidet, sowie am Balkon auf dem Wintergarten weiter an der Abdichtung gearbeitet. Der Azubi vom Elektriker wurschtelt auch weiter und kommt in kleinen Schritten immer weiter Richtung Verteilerkasten.

Also in den letzten Tagen ist hier richtig was passiert und wir haben das Gefühl das es ier wieder ein bisschen schneller vorangeht (Psst. Bloß nicht zu laut sagen)

Isolierung Wintergarten

Die Decke des Wintergartens sollte heute isoliert werden. Dazu wurden Dämmplatten aus Styrodur auf die Decke des Wintergartens gelegt. Vorher wurde noch die Luke für die Dachluke ausgeschnitten. Auf die ca 12cm Styrodur kommen dann noch 3 Schichten Schweißbahnen. Und das ganze soll dann auch ein gescheites Gefälle haben, so dass das Wasser in die umlaufende Regenrinne fliessen kann.

Folgende Beiträge könnten von Interesse für sie sein: