Bargten19
Willkommen auf » Money makes the world …

Money makes the world …

go round. So heißt es ja. Ich habe während dieser Bauphase ja irgendwie ein anderes Verhältnis zu Geld bekommen. Bisher waren große Summen die man ausgegeben hat maximal 200/300€. Als ich mir mein Auto gekauft habe war das eine riesige Investition, die ich mir sehr lange überlegt habe. Bei uns schlagen die Rechnungen zurzeit regelmäßig auf und inzwischen haben wir schon den ein oder anderen Mittelklassewagen mal eben so bezahlt. – Irgendwie erschreckend.

Die letzten Tage war ich (teilw. im Internet) unterwegs und habe die benötigten Fußbodenbeläge eingekauft: Industrie-Parkett, Fliesen und Teppich. Auch dabei sind wir dann innerhalb kurzer Zeit eine Menge Geld losgeworden. – Das muss jetzt aber bald mal aufhören…

Was mir übrigens beim Fliesen kaufen nicht klar war, ist dass die meisten Fliesen gar nicht direkt zum Mitnehmen sind, sondern erst bestellt werden müssen. – Hoffentlich passt das alles zeitlich noch…

Ansonsten soll heute die Heizung im alten Teil des Hauses (und in Juttas Bad und Schlafzimmer) in Betrieb genommen werden, damit der Bau langsam mal trocknen kann. Der Putz auf den Wänden ist immer noch nicht wirklich trocken. Unser Bauunternehmer hat uns gestern einen Bautrockner dazugestellt, den wir heute nachmittag in Betrieb nehmen werden wenn die Heizkreise unter Dampf stehen.

Einen Kommentar schreiben