Bargten19
Willkommen auf » Badezimmer streichen

Badezimmer streichen

Wir haben uns am Samstag das Badezimmer vorgenommen. Tanja hat am Freitag noch alles rausgeräumt (diverse Kartons, etc.) was da so rumstand, so dass wir Samstag morgen gleich loslegen konnten.

Auf dem Plan hatten wir:

  • zugipsen der Löcher im Putz,
  • schleifen der Decken-Holzbalken,
  • ankleben von Fliesen im ehemaligen Fenster (jetzt die Badablage direkt vorm Waschbecken)
  • Ankleben von Fliesen als Sockelleisten
  • Streichen des Badezimmers

Teilweise haben wir dann zu dritt auf den paar Quadratmetern gewerkelt, wobei wir uns manchmal schon ziemlich im Weg standen, aber es ging. Das Schleifen der Balken war eine große Sauerei. Ich habe mit einem Bandschleifer mit 40er Körnung doch einiges heruntergeholt. Die Balken sind vor vielen Jahren einfach als normales Bauholz verbaut worden uns sollen nun als Sichtbalken im Bad wirken. Es sieht jetzt aber schon sehr nett aus, u.U. werden wir sie aber noch dunkel Lasieren, als Kontrast zu der dann mal weiß abgehängten Decke zwischen den Balken. Abgehängt, da wir hier noch Spots verbauen werden.

Für heute steht dann noch auf dem Programm:

  • Verfugen der Sockelleisten, der Fliesen im alten Fenster und der Duschtasse,
  • ein paar Unebenheiten auf der Außenwand noch mit Gips ausgleichen,
  • ein zweites Mal streichen,
  • mit Silikon, bzw. Acryl die u.a. die Übergänge von den Fliesen zur Arbeitsplatte, die Duschtasse verfugen.
  • Wenn wir dann noch Zeit haben, kann ich schon mit der Unterkonstruktion für die abgehängte Decke anfangen.

Also noch viel zu tun.

Baumärkte: Hornbach

Einen Kommentar schreiben