Bargten19
Willkommen auf » Strom in allen Farben

Strom in allen Farben

Unser Lieblings- Elektriker war heute wieder im Haus und hat weitere Taten vollbracht. Zuerst hat er sich um die von mir angebohrte Leitung gekümmert. Hier hatte ich nur den Nulleiter erwischt, es war also kein Strom ausgetreten. Er hat zu Diagnose nur ein kleines Loch aufmachen müssen und hat anschließend sogar gleich die beiden Lampen links und rechts vom Spiegel im ehemaligen Fenster montiert.
Die 4 Spots in der angehängten Decke des Bads sind montiert und machen morgens nun selbst den müdesten Menschen wach! Dann hatten wir auch noch einen “Sonderwunsch”. Rechts neben dem ehemaligen Fenster hatten wir neue Steckdosen bekommen. Ich hatte zuerst dafür plädiert, dass wir hier mehr als eine Dose bräuchten, habe mich dann aber überstimmen lassen – zuletzt war jetzt schon ein vierfach Verteiler hier in der Dose, außerdem waren die Dosen etwas zu niedrig. Also hat er alles ein bisschen höher gesetzt und zwei weitere Stromdosen gleich mit eingebaut.

Im Anbau hat er sich dann auch um weitere eingebaute Spots gekümmert. Zum einen wollten wir in der Dachspitze (wie heißt das richtig?) ein paar Spots als allgemeine Raumbeleuchtung haben (siehe Bild), zum anderen sollen in die Rauhspund Decke des Badezimmers ebenfalls Spots eingebaut werden. Das ist uns aber leider erst jetzt eingefallen, nachdem die Decke gelegt worden ist. Die Verkabelung existierte schon und musste nun von unserem Elektriker angepasst werden, so dass die Kabel oben auf der Rauhspund Decke verlaufen. Die Spots selbst hat er dann heute nicht mehr geschafft und sich für nächsten Dienstag wieder angemeldet…

Zu guter letzt sind diese Woche auch die schaltbaren Unterbau-Lampen für die Küche gekommen, die ich in Absprache mit dem Küchenbauer heute nun selbst getauscht habe gegen die nicht schaltbare Version. Der Monteur hatte damals irgendwie gedacht, dass die Steckdose in der Wand schaltbar wäre… Damit ist die Küche dann wohl vollständig geliefert worden.

Einen Kommentar schreiben