Bargten19
Willkommen auf » Kalte Finger am PC

Kalte Finger am PC

20081229_143334 Während ich gestern so am PC sass, war meine rechte Hand plötzlich eiskalt. Irgendwie zog es doch tierisch vom Fenster direkt auf den Schreibtisch über das Mousepad hinweg. Sowas merkt man dann natürlich erst wenn es unter 0°C sind.

Der PC steht in dem einzigen unsanierten Raum. Hier sind die Wände mit einer dünnen Innenwanddämmung versehen (In den anderen Räumen haben wir überall den Rigips abgerissen und komplett neu verputzen lassen.) Beim Einbau der neuen Fenster wurde wohl etwas gepfuscht, bzw. ging das nicht besser und die Anschlüsse sind nicht so 100%ig.

Also habe ich heute mal versucht, die Symptome zu beseitigen und etwas Bauschaum zwischen die Fensterbank und der darunter nicht direkt anschließenden Rigipswand eingebaut. Es zieht kaum noch und die Hand friert nicht mehr, obwohl es draußen kälter geworden ist – aber “dicht” ist dann doch noch was anderes. Ich hoffe, dass sich dass von alleine erledigt wenn wir uns an die Aussenwanddämmung für das restliche Haus machen. Alternativ müssten wir den Raum auch komplett entkernen und neu verputzen, etc. machen. Dass hatte ich eigentlich für die nächsten Jahre noch nicht auf dem Zettel…

Als dann, einen guten Rutsch ins neue Jahr…

Einen Kommentar schreiben