Bargten19
Willkommen auf » Voll Öko, ey – Oder doch nicht?

Voll Öko, ey – Oder doch nicht?

Nachdem wir ja schon einmal versucht hatten den Stromanbieter zu wechseln, sind wir nun seit dem 1.1.2010 Kunde bei Vattenfall. Ja ok, die stehen jetzt auch nicht unbedingt für Öko nachdem sie sich mit Ihren Atomkraftwerken, z.B. Krümmel in Deutschland und auch Europa einen (eher schlechten) Namen gemacht haben.

Die bieten aber auch einen sehr günstigen Ökostrom Tarif Namens “Vattenfall Easy Natur Privat” bei uns an, der zu 100% aus Wasserkraft kommt. Diese Kombination aus Öko, 12 Monate Preisfixierung, günstig  (18 Cent/kWh, bei 8,50€ Grundpreis im Monat) und einmonatiger Laufzeit/Kündigungsfrist hat uns dann dazu bewegt es noch einmal zu versuchen. Bisher hat alles sehr gut geklappt und wir sind somit seit dem 1.1. ein bisschen Öko.

Für das richtige Öko Gewissen empfehle ich nachwievor u.a. Lichtblick, die mich momentan vor allem mit Ihrem Konzept vom Schwarmstrom und den ZuHauseKraftwerken begeistern. Nur verbrauchen wir momentan nicht mal in unserem Zwei-Familienhaus soviel Energie (45000 kWh) wie Lichtblick gerne mindestens pro Kraftwerk produzieren will… Also doch selber ein Blockheizkraftwerk (am besten mit Holzvergaser) einbauen, so in 10 bis 20 Jahren, wenn die Technik soweit ist und unsere Heizung mal wieder dran ist…

Einen Kommentar schreiben