Bargten19
Willkommen auf » Teakholz Gartentisch geölt

Teakholz Gartentisch geölt

20100716_175102Das letzte mal, dass wir unseren Esstisch aus Teak draußen geölt haben ist schon mindestens sechs Jahre her. So sah er dann auch schon ziemlich grau aus und war dankbar für jeden Fettspritzer… Also habe ich mich mal dran gemacht das Teakholz mit einem Schwingschleifer anzuschleifen und anschließend zu ölen. Zum Streichen habe ich ein Gartenmöbel Öl auf Basis von Leinöl genommen, dass noch vom letzten Mal übrig war. Eine Holzlasur habe ich extra nicht genommen, weil die nicht so schön in das Holz einzieht, der Effekt ist nur oberflächlich und pflegt das Holz nicht wirklich.

20100716_204904Das Öl ist ein verdünntes Leinöl, dass dadurch schneller abtrocknet und besser einzieht. Normales Leinöl wäre auch gegangen, aber hätte ca. eine Woche trocknen müssen. Dieses Öl war nach ein paar Stunden trocken. Wahnsinn wie der Tisch jetzt wieder gepflegt und wie neu aussieht, das hat richtig was gebracht. Jetzt müsste ich mich dann noch den anderen Gartenmöbeln widmen…

3 Kommentare


  1. Containerbauer




    Holz wird echt dermaßen schnell unansehnlich. Sollte meine Veranda auch unbedingt wieder lassieren. Denke für die Erinnerung mti diesem Post. 🙂


  2. Stephanie




    Das Ergebnis ist wirklich immer klasse, finds auch total faszinierend wie Gartenmöbel dann immer wie neu aussehen. Ist ja schließlich schon schwer genug welche zu finden die einem gefallenund die dann auch wirklich lange halten.


  3. Gartenwerkzeug




    Solche Tische finde ich einfach toll! Auf diese modernen Tische aus Aluminium inkl. Glaselementen stehe ich überhaupt nicht! Meiner Meinung nach gehört solch ein Tisch auch vieeeel eher in den Garten als andere Tische.

Einen Kommentar schreiben