Bargten19
Willkommen auf » Bad

Blues Brothers

Vor einigen Tagen erreichte mich Tim Esche im Auftrag von www.deine-wandtattoos.de und bat mir nach meinem letzten Bericht über ein Wand Tattoo an doch mal seinen Shop auszuprobieren.

Es gibt dort wirklich eine große Auswahl an verschiedenen Designs, wir haben uns dann für einen WG-Klassiker entschieden. Sehr schön an dem Shop ist, dass man sich die Motive in wirklich beliebiger Größe und Farbe bestellen kann, die dann einzeln angefertigt werden. Nachdem wir uns entschieden hatten, ging alles ganz schnell und nach wenigen Tagen klebten die Blues Brothers an unserer Wand. Vielen Dank auch für die kleinen Überraschungsbeigaben in dem Paket.

Wer nun bei uns das Gäste WC benutzt, muss sich den Blicken von Jake und Elwood stellen:

20090810_190340

GSD: Decke im Badezimmer

Wieder einmal haben wir endlich etwas geschafft, was schon seit kurz nach unserem Einzug auf seine Fertigstellung gewartet hat: eine abgehängte Decke aus Rigips hatten wir im Badezimmer gerade noch fertig bekommen, damit der Elektriker die Spots setzen kann – Und dass wars dann.

Gestern und heute haben wir das Ganze endlich vollendet: Kanten mit Acryl abgespritzt, den linken Balken noch verkleidet, Putz angepasst, Decke gestrichen und die Balken dunkel lasiert. Endlich wieder ein Raum fertig, auch wenn ich mir beim Spachteln der Rigipsplatten mehr Mühe hätte geben sollen… Egal – passt schon bis zur nächsten Renovierung.

Endlich müssen wir nicht mehr täglich auf die unfertige Decke gucken, auch wenn man es oft schon gar nicht mehr “gesehen” hat.

Nach diesem Prinzip werden wir dann demnächst (irgendwann) auch die anderen Altbau-Holzdecken renovieren: Balken dunkel, die Felder dazwischen hell lasieren.

Während der Arbeit und fertig:

20090621_152538 20090621_180946

in diesem Sinne: Kampf dem Provisorium!

Fußboden verlegt

20080120_185128Schon lange haben wir hier ja kein größeres Projekt mehr am Start gehabt. Dieses Wochenende ging es mal wieder richtig rund. Über dem Bad oben lag als Decke nur Rauhspund, in den die Halogenspots eingelassen waren, will sagen die gucken oben so knappe sechs Zentimeter raus. So langsam brauchen wir den Platz, da wir das zweite Kinderzimmer mal fertig bekommen wollen.

Also haben ich mir Holzrahmen (60*60) besorgt und auf den Boden geschraubt (2mm Kork drunter, damit der Schall sich nicht überträgt, ist aber wahrscheinlich auch egal). Darauf sollen dann ca. 14m² Hobeldielen die noch von einem anderen Bauvorhaben über sind. Die hatte ich letzte Woche schon mit Jutta einmal vom Dachboden, auf den Balkon, auf die Terrasse, auf unseren Balkon, ins Schlafzimmer gebracht.

Die erste Reihe habe ich verschraubt und dann die nächsten Reihen im unregelmäßigem Verband davor gelegt. Jede Reihe mit Spanngurten angezogen und in der Feder wieder verschraubt. So kann man das auch gut alleine machen und hat fast keine Fugen, auch wenn man wie wir, dritte Wahl Dielen hat. Aber was ich nicht bedacht hatte war, wie sehr das doch Muskelkater im Allerwertesten verursacht, davon mal ab, dass man die ganze Zeit auf den Knien rumrutscht (oder werde ich einfach nur alt?). Ich kann mich jetzt auf jeden Fall nicht mehr bewegen, dafür ist es aber schon fast fertig, so ca. 1 1/2m² fehlen noch, die mach ich dann die Tage wenn ich mich wieder bewegen kann. Die fehlenden Dielen muss ich dann noch erst vom Dachboden holen (der sinnvollerweise direkt hinter der Wand ist…)

Badewanne fertig

Hey-Ho! Der Klempner war wirklich am Montag (also knapp fünf Monate nach Bestellung!) mit unserer Badewannenarmatur im Gepäck hier und es hat alles geklappt. Die Armatur ist verbaut und wir haben abends die Wanne zu dritt eingeweiht. OK, unser Sohn hatte zu Anfang ein wenig Respekt vor dem Schaum, aber das hat sich schnell gelegt und er hat es dann richtig genossen… Es ist schon irre gemütlich so eine große Holzbadewanne, in der man locker als gesamte Familie liegen kann. Ein weiterer Vorteil ist übrigens, dass sich das Wasser nicht so schnell abkühlt wie bei einer herkömmlichen Wanne.

Natürlich lief der Klempnereinsatz mal wieder nicht ganz reibungslos, es fehlt nach wie vor der Handtuchheizkörper. Davon dass der Monteur aufgrund der “besonderen” Situation mit einer Holzbadewanne die Armatur wahsrcheinlich nicht alleine eingebaut bekommen hätte will ich ja gar nicht reden… Der Mann wusste wegen des Heizkörpers von nichts und der Chef, sagte dann auf telefonisch Nachfrage: der Heizkörper hätte letzte Woche direkt vom Großhändler zu uns geliefert werden sollen und war verwundert, dass er noch nicht da ist… 🙁

Nachtrag: Auf nochmalige telefonische Nachfrage (Donnerstag, 16Uhr) hin, wollen Sie morgen früh den Heizkörper einbauen. Angeblich wollten sie mich noch anrufen…

Oft befragt worden bin ich über den Wasserverbrauch: Beim Hersteller heisst es 87 Liter pro 10 cm Füllhöhe bei unserer Wanne mit 167*73 cm. Beim Familienbad benötigt man ca. 20 cm Wasserhöhe und alleine knapp 30 cm (man verdrängt ja weniger…) Das macht also einen ca. Verbrauch pro Bad von 170-260 Litern pro Bad. Bei einer “normalen” Badewanne spricht man im Allgemeinen von einem Verbrauch von 140 bis 200 Litern pro Füllung. Zum Vergleich: Duschen verbraucht in etwa 60-80 Liter Wasser. Nun aber genug der Zahlen und noch ein paar weitere Bilder:

20071108_14262520071108_14243920071108_14254020071108_142721

Ein nicht ganz so erfreuliches Detail: nachdem wir das Wasser ablassen wollten, verschwand nur ca. die Hälfte des Wassers im Kanal, danach lief nix mehr ab und wir mussten leider feststellen, dass der Kanal schon wieder dicht ist. Also haben wir am nächsten Morgen wieder den Sanitärbetrieb von gegenüber angerufen der dann diesmal in einer halben Stunde den Kanal wieder frei hatte. Ich hoffe das waren jetzt die letzten Zuckungen meines Fehlers beim Verlegen des Kanals…

Warmwasser Zirkulationssteuerung

Auf der Suche nach Energie -Einsparpotential  bin ich letztens über die Zirkulationssteuerung für Warmwasser Circon gestolpert. Vor ca. 5 Jahren hatte ich da schon mal einen Bericht im Fernsehen drüber gesehen, aber da war das Thema noch nicht wirklich interessant.

Es geht darum die Zirkulationspumpe für Warmwasser nur dann in Betrieb zu nehmen wenn auch WW benötigt wird. Konkret ist bei uns sogar das kalte Wasser manchmal vorgewärmt, da wir nicht alle (alten) Leitungen zeitgemäß isolieren konnten.

Es scheint folgende Anbieter für solche Produkte zu geben:

Hat jemand damit schon mal Erfahrungen gesammelt. Bisher habe ich im Netz eher wenig erhellendes dazu gefunde:

Vielleicht hat von Euch ja schon jemand Erfahrung mit solch einem Gerät gemacht. Bei einer Investition von 150€ will man ja auch wissen ob man die wieder einsparen kann…

Die Badewannenarmatur ist da

hat mir heute morgen der Klempner am Telefon auf Nachfrage mitgeteilt. Allerdings hat er die nächsten 10 Werktage wegen einer “Terminsache” keine Zeit und dann ist ja auch noch ein Freitag. Also soll am 5.11. der Einbau der Armatur, der Umbau der Duscharmatur und der noch fehlende Handtuchheizkörper erfolgen. Vielleicht können wir dann auch Weihnachten schon in die Wanne 🙁

Spiegel hängt

20070920_195817Im Bad oben hängt nun der Spiegel über dem inzwischen voll funktionsfähigen Waschbecken. Der Teil des Bads ist jetzt bereits in Benutzung. Die Thermostat-Armatur der Dusche ist leider der Falsche (Modell Groheterm 2000 Spezial, für den Krankenhaus Betrieb und natürlich teurer) denn man kann hier die Temperatur nicht auf über 38°C einstellen. Von der Badewannenarmatur gibt es auch nicht viel Neues, nur das zwischenzeitlich beim Großhändler wohl eine Fehllieferung eingegangen ist, die gleich wieder Retoure ging. Angeblich hat Grohe Lieferprobleme die auch schon bei anderen Kunden aufgetreten sind. Hat jemand von den hier Mitlesenden schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?

Die Klempner waren da

Man glaubt es kaum, aber die Klempner waren da. Am Donnerstag Abend konnte ich bereits die neue Dusche einweihen. Soweit schon mal ganz gut. Allerdings spritzt es doch noch ein bisschen weit mit unserer kurzfristigen Duschvorhang-Lösung. Mal sehen wie wir das noch besser hinkriegen. Eigentlich soll hier eine Glasduschtrennwand hin, die ist aber momentan im Budget nicht mehr drin…

Wermutstropfen ist die Duschbrause – Ich hatte eine Hansgrohe Raindance 5jet (wie wir sie auch unten haben) auf die Angebotsanfrage geschrieben. Im Angebot stand (und das habe ich überlesen) Hansgrohe Raindance 3jet. Die wurde dann auch eingebaut. Auf meine Nachfrage war das jetzt nicht mehr zu ändern (Hallo, Kulanz?) und am besten war die Gegenfrage: “Gibts die denn überhaupt mit fünf Stufen?” Er hätte sich die gerne bei mir angucken können (allerdings hatte er die nicht geliefert). Sein Vorschlag jetzt war dann auch: “Na dann tauschen Sie die doch einfach” – Genau.

Achja – und bei der Armatur fehlen noch die Tasten für den Mengen- und Temperaturbegrenzer.

Am Freitag war dann das das Waschbecken inkl. Armatur dran, sowie der Abfluss für die Badewanne. Hierbei ist dann mal alles glatt gelaufen – Soweit ich das bisher beurteilen kann. Das einzige was jetzt noch fehlt ist die Armatur für die Wanne, allerdings ist das auch das am heißesten ersehnte Stück des Badezimmers. – Ich will endlich in unserer Wanne baden…

Nebenbei wurde am Donnerstag noch eine Pumpe für de Fussbodenheizung getauscht. Als wir am Freitag dann die Heizung anmachen mussten (17° im Wohnzimmer) wurde der Fussbodenheizungsteil nicht warm. Wir hatten dann noch Glück, dass ich den Chef erreicht habe, der auf seinem Heimweg hier noch mal vorbei schauen wollte. Und voila die Heizung geht jetzt auch, nachdem die Pumpe nicht mehr festsitzt. – Manchmal frag ich mich echt was die von Beruf sind. Wenn das Thema durch ist, werd ich mir wohl erst mal einen neuen Klempner / Heizungsmonteur suchen.

Aaaargggghhhh

Dieser Sanitärmann bringt mich noch um den Verstand. – Heute der Anruf bei meiner Frau (bei mir traut er sich wohl schon nicht mehr):

Ja, wir wollten ja morgen eigentlich bei Ihnen die Montage machen. Nun, ich weiss nicht wie ich es sagen soll. Die Armaturen kommen erst Freitag nächste Woche. Die sind noch gar angekommen….

Nicht, dass er zu mir vor über zwei Wochen gesagt hat, dass die Armaturen schon beim Großhändler liegen – und nein mir reißt nicht langsam der Geduldsfaden, obwohl mich ja sonst nichts so schnell aus der Ruhe bringt.

Aggi – Aggi – Aggi

Nur für die Notizen

Das Angebot für die Montage der Armaturen, etc. ist hier am Di. 10.7.2007 eingegangen, den Auftrag  habe ich Fr. 13.7. telefonisch erteilt. (Auf die Angebotserstellung hatte ich auch mindestens acht Wochen gewartet) Auf meine telefonisch Nachfrage heute (1.8.2007) was denn nun Tango sei, bekam ich die Antwort der Mitarbeiter der für die Montage vorgesehen ist, ist jetzt zwei Wochen im Urlaub. Das Material liegt inzwischen  beim Großhändler bereit. Als erstes macht der Mitarbeiter dann natürlich mein Bad fertig, wenn er aus dem Urlaub wieder da ist – Sicher, wers glaubt wird selig.

Wenn mir jetzt noch ein jammernder Handwerker über den Weg läuft, dann weiss ich auch nicht. Den Handwerkern geht es echt  zu gut…

Also planen wir mal, das der Handwerker noch bis zum 10. August im Urlaub ist, dann wäre er am 13.8. hier bei mir. – Ich will doch nur endlich mal in meiner seit Mitte März aufgestellten Badewanne (mit Wasser) sitzen.