Bargten19
Willkommen auf » Badewanne

Badewanne fertig

Hey-Ho! Der Klempner war wirklich am Montag (also knapp fünf Monate nach Bestellung!) mit unserer Badewannenarmatur im Gepäck hier und es hat alles geklappt. Die Armatur ist verbaut und wir haben abends die Wanne zu dritt eingeweiht. OK, unser Sohn hatte zu Anfang ein wenig Respekt vor dem Schaum, aber das hat sich schnell gelegt und er hat es dann richtig genossen… Es ist schon irre gemütlich so eine große Holzbadewanne, in der man locker als gesamte Familie liegen kann. Ein weiterer Vorteil ist übrigens, dass sich das Wasser nicht so schnell abkühlt wie bei einer herkömmlichen Wanne.

Natürlich lief der Klempnereinsatz mal wieder nicht ganz reibungslos, es fehlt nach wie vor der Handtuchheizkörper. Davon dass der Monteur aufgrund der “besonderen” Situation mit einer Holzbadewanne die Armatur wahsrcheinlich nicht alleine eingebaut bekommen hätte will ich ja gar nicht reden… Der Mann wusste wegen des Heizkörpers von nichts und der Chef, sagte dann auf telefonisch Nachfrage: der Heizkörper hätte letzte Woche direkt vom Großhändler zu uns geliefert werden sollen und war verwundert, dass er noch nicht da ist… 🙁

Nachtrag: Auf nochmalige telefonische Nachfrage (Donnerstag, 16Uhr) hin, wollen Sie morgen früh den Heizkörper einbauen. Angeblich wollten sie mich noch anrufen…

Oft befragt worden bin ich über den Wasserverbrauch: Beim Hersteller heisst es 87 Liter pro 10 cm Füllhöhe bei unserer Wanne mit 167*73 cm. Beim Familienbad benötigt man ca. 20 cm Wasserhöhe und alleine knapp 30 cm (man verdrängt ja weniger…) Das macht also einen ca. Verbrauch pro Bad von 170-260 Litern pro Bad. Bei einer “normalen” Badewanne spricht man im Allgemeinen von einem Verbrauch von 140 bis 200 Litern pro Füllung. Zum Vergleich: Duschen verbraucht in etwa 60-80 Liter Wasser. Nun aber genug der Zahlen und noch ein paar weitere Bilder:

20071108_14262520071108_14243920071108_14254020071108_142721

Ein nicht ganz so erfreuliches Detail: nachdem wir das Wasser ablassen wollten, verschwand nur ca. die Hälfte des Wassers im Kanal, danach lief nix mehr ab und wir mussten leider feststellen, dass der Kanal schon wieder dicht ist. Also haben wir am nächsten Morgen wieder den Sanitärbetrieb von gegenüber angerufen der dann diesmal in einer halben Stunde den Kanal wieder frei hatte. Ich hoffe das waren jetzt die letzten Zuckungen meines Fehlers beim Verlegen des Kanals…

Die Badewannenarmatur ist da

hat mir heute morgen der Klempner am Telefon auf Nachfrage mitgeteilt. Allerdings hat er die nächsten 10 Werktage wegen einer “Terminsache” keine Zeit und dann ist ja auch noch ein Freitag. Also soll am 5.11. der Einbau der Armatur, der Umbau der Duscharmatur und der noch fehlende Handtuchheizkörper erfolgen. Vielleicht können wir dann auch Weihnachten schon in die Wanne 🙁

Die Klempner waren da

Man glaubt es kaum, aber die Klempner waren da. Am Donnerstag Abend konnte ich bereits die neue Dusche einweihen. Soweit schon mal ganz gut. Allerdings spritzt es doch noch ein bisschen weit mit unserer kurzfristigen Duschvorhang-Lösung. Mal sehen wie wir das noch besser hinkriegen. Eigentlich soll hier eine Glasduschtrennwand hin, die ist aber momentan im Budget nicht mehr drin…

Wermutstropfen ist die Duschbrause – Ich hatte eine Hansgrohe Raindance 5jet (wie wir sie auch unten haben) auf die Angebotsanfrage geschrieben. Im Angebot stand (und das habe ich überlesen) Hansgrohe Raindance 3jet. Die wurde dann auch eingebaut. Auf meine Nachfrage war das jetzt nicht mehr zu ändern (Hallo, Kulanz?) und am besten war die Gegenfrage: “Gibts die denn überhaupt mit fünf Stufen?” Er hätte sich die gerne bei mir angucken können (allerdings hatte er die nicht geliefert). Sein Vorschlag jetzt war dann auch: “Na dann tauschen Sie die doch einfach” – Genau.

Achja – und bei der Armatur fehlen noch die Tasten für den Mengen- und Temperaturbegrenzer.

Am Freitag war dann das das Waschbecken inkl. Armatur dran, sowie der Abfluss für die Badewanne. Hierbei ist dann mal alles glatt gelaufen – Soweit ich das bisher beurteilen kann. Das einzige was jetzt noch fehlt ist die Armatur für die Wanne, allerdings ist das auch das am heißesten ersehnte Stück des Badezimmers. – Ich will endlich in unserer Wanne baden…

Nebenbei wurde am Donnerstag noch eine Pumpe für de Fussbodenheizung getauscht. Als wir am Freitag dann die Heizung anmachen mussten (17° im Wohnzimmer) wurde der Fussbodenheizungsteil nicht warm. Wir hatten dann noch Glück, dass ich den Chef erreicht habe, der auf seinem Heimweg hier noch mal vorbei schauen wollte. Und voila die Heizung geht jetzt auch, nachdem die Pumpe nicht mehr festsitzt. – Manchmal frag ich mich echt was die von Beruf sind. Wenn das Thema durch ist, werd ich mir wohl erst mal einen neuen Klempner / Heizungsmonteur suchen.

Nur für die Notizen

Das Angebot für die Montage der Armaturen, etc. ist hier am Di. 10.7.2007 eingegangen, den Auftrag  habe ich Fr. 13.7. telefonisch erteilt. (Auf die Angebotserstellung hatte ich auch mindestens acht Wochen gewartet) Auf meine telefonisch Nachfrage heute (1.8.2007) was denn nun Tango sei, bekam ich die Antwort der Mitarbeiter der für die Montage vorgesehen ist, ist jetzt zwei Wochen im Urlaub. Das Material liegt inzwischen  beim Großhändler bereit. Als erstes macht der Mitarbeiter dann natürlich mein Bad fertig, wenn er aus dem Urlaub wieder da ist – Sicher, wers glaubt wird selig.

Wenn mir jetzt noch ein jammernder Handwerker über den Weg läuft, dann weiss ich auch nicht. Den Handwerkern geht es echt  zu gut…

Also planen wir mal, das der Handwerker noch bis zum 10. August im Urlaub ist, dann wäre er am 13.8. hier bei mir. – Ich will doch nur endlich mal in meiner seit Mitte März aufgestellten Badewanne (mit Wasser) sitzen.

Badewanne provisorisch aufgestellt

Wir haben heute mal die Badewanne komplett ausgepackt und provisorisch aufgestellt. Auch das Brett für die Randabdeckung passt astrein. Habe ich mich also mal nicht vermessen 🙂

Wenn wir mit dem Fliesen der Dusche fertig sind werden wir dann den Sannimann beauftragen, auch die Wanne anszuschliessen.

Der Zulauf zur Wanne wird dann über eine Vier-Loch Armatur in der Randabdeckung erfolgen.
Ich hab da mal ein paar von HansGrohe rausgesucht. Preis kenne ich leider keine, daher bin ich noch ganz unvoreingenommen. Das wird bestimmt richtig richtig teuer:


[Nachtrag]: Jetzt auch mit Bildern…
[2. Nachtrag]: Link für Fertigset korrigiert.

Eine kleine Bilderserie

In den letzten Tagen war es hier ja sehr textlastig, daher gibt es jetzt mal ein paar Bilder:

Es geht los mit unseren Monden, das sind die beiden Tchibo Lampen im Wohnbereich.

Dieses Bücherregal haben wir im dänischen Bettenlager günstig als Ausstellungsstück erworben. Seitdem wir das haben, haben wir schon wieder mindestens sechs Kartons ausgepackt…

Dann haben wir hier den neuen Samoa Duschkopf. Ja er verteilt das Wasser schon recht gleichmäßig, eine Regendusche stell ich mir aber irgendwie doch anders vor.

Und zum Schluss schon mal eine kleine Vorschau auf unsere Badewanne, die gestern gekommen ist. Probegessesen haben wir auch noch mal und zu zweit ist da locker Platz drin, ohne dass man kalte Knie bekommt. (167*73 cm)

Schlangen

Die Klempner sind fleißig und spulen ihre Heizschlangen aus sauerstoffdichtem Polyethylen (PE-X) Rohr ab und verlegen sie in die Fußbodenheizung.
Heute haben sie Bjarnes Zimmer fertig gemacht und die Isolierung im Badezimmer oben gelegt. Dort hatten wir heute morgen noch die Positionen der Zu- und Abläufe der Wanne festgelegt. Die Klempner sind immer noch sehr überrascht, dass wir eine Holzbadewanne nehmen. Damit kennen sie sich gar nicht aus – Ich habe den Eindruck sowas haben die noch nie gesehen.