Bargten19
Willkommen auf » Blick zurück

Heute vor einem Jahr – zweiter und letzter Teil

Hier nun der zweite Teil der “Heute vor einem Jahr” Geschichte – Diesmal eher Bilder lastig, wenn man nicht gleich überall was zu schreibt…

Damals hatten wir noch einen richtigen Garten…

So sah dann der fertige neue Giebel der Wohnung oben aus (und im Prinzip sieht er immer noch so aus, aber wir wollen das jetzt in den nächsten Woche verputzen…)

Hier noch mal ein Blick auf das alte Haus ohne Anbau, aber schon mit dem neuen Erker.

Drinnen haben wir im alten Teil noch den Holzfußboden entfernen müssen, weil sich hier Kollege Holzwurm doch sehr wohl gefühlt hatte. Also alte, sehr Morsche Dielen raus und auch gleich mal den ganzen Dreck auch entfernt. Man durfte jetzt natürlich nur noch auf den Balken laufen, sonst wäre man in der Wohnung unten gelandet, die zu dem Zeitpunkt ja noch bewohnt war. Später haben wir uns dann von unten bis zu den Brettern die man hier sehen kann hochgearbeitet.

In Vorbereitung für die gröberen Arbeiten und auch den Neubau, haben wir dann die rechte Seite unseres Doppel Carports entfernt. Hier werden dann kurze Zeit später die Bagger, Betonmischer und sonstigen Autos direkt in unseren Garten fahren. Da abzusehen ist, dass bald vom Rasen nichts mehr übrig ist, haben wir die Rasenpflege bereits eingestellt und kultivieren eine idyllische Sommerwiese….

Von hier an geht es dann mit dem ersten Post vom 8. Juni 2006 weiter…

Heute vor einem Jahr

haben wir die letzten Fotos vor dem Umbau der oberen Wohnung machen können. Am 18.4.2006 ging es dann mit der Erneuerung und Verlängerung des Daches über den ehemaligen Balkon los. Sehr schön sieht man auf dem ersten Bild, den Urpsrungsbau (rotes Dach) und den ersten Anbau (ehemals Schweinestall, schwarzes Dach). Der Balkon links ist auf der ehemaligen Garage aufgebaut. Die zu dem Zeitpunkt, teilw. Flur, teilw. Fahrradschuppen, und teilw. Heizungsraum war. Rechts kann man noch das Gewächshaus erkennen. Hier ist dann später unser Anbau entstanden.

Zuerst wurde das alte Dach entfernt. Hier gab es nur die Schindeln, keine Isolierung oder sonst etwas. Außerdem wurde die Zwischendecke (Strohmatten) im Bereich über dem zukünftigen Wohnzimmer entfernt.

Dann wurde die Giebelwand zum ehemaligen Balkon abgerissen und der Dachstuhl für die Dachverlängerung aufgebaut. In die ehemalig e Balkonbrüstung wurden noch Löcher für bodentiefe Fenster eingeschnitten. Bereits am ersten Tag wurde der Erker für den zukünftigen Balkon aufgestellt.

Hier mal ein Blick auf die zukünftige neue Giebelwand von innen, nachdem das Dach bereits mit der ersten wetterdichten Folie abgespannt wurde.

Zum Schluss noch ein Bild von innen auf den zukünftigen Balkon. In der Mitte die beiden Holzstützen die das Dach teilweise tragen. Über dem Erker wurde der Querbalken (Holz) noch mit einem Stahlträger verstärkt. Der Raum wirkte durch die herausgenommenen Giebelwand plötzlich schon sehr groß und wir waren alle gespannt wie sich dieser Raum entwickeln würde…

Folgende Beiträge könnten von Interesse für sie sein: