Bargten19
Willkommen auf » Planung

Holzterrasse Bangkirai

Wir hatten ja schon beim Anlegen der Terrasse vorgehabt, da später mal ein Holzdeck drauf zu legen. Später heißt in diesem Fall dann vier Jahre später…

Nachdem ich mich auf verschieden Seiten in Verlegeanleitungen eingelesen habe wie man es macht, u.a. hier:

haben wir uns aufgrund der Dauerhaftigkeit bei den Terrassendielen für das umstrittene Tropenholz Bangkirai entschieden, zur Auswahl standen alternativ noch Bongossi und Garapa. Da die Hölzer alle gleich schnell vergrauen und dann alle gleich aussehen kam es uns hauptsächlich auf die Dauerhaftigkeit und den Preis an.

Das Holz inkl. der Unterkonstruktion und auch die Schrauben haben wir vor zwei Wochen beim einem Holzhändler (Carl Gluud) in Bremen gekauft, geliefert wurde das dann letzte Woche. Wenn man mal die Preise vom Holzhändler mit denen vom Baumarkt (alleine Douglasie reicht da schon…) vergleicht, so sind die Baumarktpreise einfach nur frech.

Die bisherige Terrasse hat ein ausreichendes Gefälle auf dem wir die Unterkonstruktion auf Betonsteinen ausrichten werden, so sollte das Holz niemals im Nassen liegen. Hier mal die erste Skizze mit der wir Einkaufen gegangen sind.

20110425_075348

In den nächsten Beiträgen kommen dann die Fortschritte und Details…

Was macht Ihr da eigentlich?

Wenn wir das mal wüssten. – Nein im Ernst, ich wollte immer schon mal so etwas wie eine Zeichnung von unserem Vorhaben posten. Jetzt habe ich gerade diese Skizze des Architekten aus der Anfangszeit der Planung wiedergefunden. Im Großen und Ganzen ist fast alles dann auch so umgesetzt worden. Das getrennte WC und der begehbare Schrank sind zugunsten eines großen Raumes im Obergeschoss rausgeflogen und der Treppenaufgang etwas anders gestaltet worden, außerdem ist die Wand zwischen der Wohnküche und dem Sauna/Badbereich entfallen.
Nur das hintere Quadrat, zudem auch das OG gezeichnet ist haben wir angebaut. Der Rest ist Bestand des alten Hauses.
Der hier fehlende Teil (das komplette Obergeschoss auf dem Altbau) wird von Bjarnes Oma bewohnt.