Bargten19
Willkommen auf » Sauna

Feiern, Arbeiten und Wellness

Das waren die drei Programm-Punkte an diesem Wochenende:

Aber zuerst was bisher geschah. Die Zimmerleute waren weiter fleißig und haben neben Juttas Balkon auch den Balkon am Anbau aufgestellt und fast fertig bekommen. Die Treppe zum Obergeschoss ist endlich gekommen, und die Stahlplatten sind aus dem Garten verschwunden.

Und nun zum Wochenende: Es begann mit einer Kohlfahrt von der Firma aus am Freitag Nachmittag und ich bin erst morgens um drei – nicht mehr ganz nüchtern – nach Hause gekommen. Dementsprechend wurde mein eigentliches Samstagvormittag Vorhaben, die Fliesen im Bad oben zu legen, auf heute verschoben. Als ich wieder einigermaßen klar war, haben wir dann mit Nachbars Hilfe (Du wolltest doch nur ins Blog, oder?) die Badewanne auf den Balkon am Anbau und vor dort ins Haus geschafft. Die Wanne wiegt so um die 180 Kilo und wir haben sie dann auf schräg gestellten Leitern langsam nach oben geschoben. Danke für die Hilfe Volker…

Die Zimmertüren und Zargen sind auch endlich beim Baumarkt angekommen, also sind wir dann am Nachmittag los und haben die Türen abgeholt und hier ausgeladen. Mit Hänger holen und allen drum und dran (wir mussten auch noch mal so einkaufen) hat das dann auch gute vier Stunden gedauert…

Heute morgen habe ich dann mich endlich an die Fliesen im Bad oben gewagt. Wir hatten uns hier für “Jerusalem Grey Tumbled Kalkstein” im Format 60*40cm entschieden. Der Boden muss nach dem Verlegen noch mit einem “Antik-Marmor-Finish Öl” behandelt werden. Ein Teil liegt jetzt bereits, so dass wir auf jeden Fall, demnächst noch die Wände fliesen können und dann die Sannis die Anschlüsse und Möbel soweit fertig machen können. Beim Übergang zur bodentiefen Dusche ist das noch nicht 100%ig klar, da brauchen wir wahrscheinlich erst noch die Duschtrennwand bevor ich das fliese.

Und der letzte Punkt auf dem Wochenendprogramm war das Wiedereinweihen der Sauna nachdem Tanja hier noch fleißig gewienert hatte. Das Saunen tat gut, auch wenn das Thermometer auf der hinteren Wand nur 80°C anzeigt, es war doch ausreichend warm. Über dem Ofen hat das Stuergerät 110°C gemessen. Vielleicht muss das alles erst noch wieder richtig in Schwung kommen, oder… Ich hab dann vier Gänge gemacht und bin jetzt entspannt.

Sauna und Balkon

Es passiert wieder was auf dem Bau, und nein ich habe kein Werkzeug in die Hand genommen um mal wieder was kaputt zu machen…

Gestern und heute waren die Dachdecker wieder da um den Balkon fertig zu machen. Gestern Abend habe ich noch in der Dämmerung dieses Bild hier geschossen. Der Bodenbelag auf dem Flachdach/Wintergarten war bereits drauf. Heute haben sie sich dann um die Geländerkonstruktion gekümmert und die Fundamente für den Balkon am Anbau gegossen.

Dann ist letzen Samstag der neue Harvia Trendi (Kip) Saunaofen mit 8KW und Außensteuerung gekommen. Das war mit das günstigste Modell, natürlich hätten wir auch gerne einen Ofen von Tylö genommen, dafür war aber kein Geld mehr übrig…
Der zwanzig Jahre alte Ofen ließ sich nicht mehr regeln und war damit fällig. Den neuen Ofen hat unser Elektriker heute in Betrieb genommen, jetzt braucht die Sauna noch eine Grundreinigung von dem Baustaub des letzten Jahres und dann kann die Erholung beginnen. Das Rot aus dem Prospekt ist übrigens nicht ganz so schlimm, sondern mehr so ein bordaux/lila wie auf dem Bild rechts (da fehlen noch die Steine). Für 41€ Aufpreis hätte es den auch in Alu gegeben – aber bitte ist das nicht völlig egal welche Farbe das Ding hat?

Dazu gab es dann auch die Außensteuerung C90, damit muss man nicht mehr vorsichtig unter den Ofen krabbeln und Angst haben dass man sich verbrennt wenn man die Temperatur nachregeln will. Ansonsten hat der Elektriker noch die Dimmer für die Badezimmer nachgeliefert und die letzten noch fehlenden Steckdosenabdeckungen mitgebracht. Er ist damit so gut wie fertig….

Heute kamen dann noch die wohl letzten Fliesen, Mosaik Fliesen für die Dusche im Bad oben. Diese hatten wir bei dem lokalen Händler für bis zu den dreifachen Preis gesehen und haben so unsere Postbotin ein wenig gequält, die dann vier schwere Kartons davon heute hier ausladen musste.

Für morgen erwarten wir nun endlich und sehnsüchtig unsere Treppe. Allerdings werden wir morgen davon wohl nicht viel berichten, geschweige den aufbauen können, da wir mit Bjarne und seinen Gr0ß- und Urgroßeltern seinen ersten Geburtstag feiern werden.

Sauna-Ofen

Wir haben ja die alte Sauna so übernommen wie sie war. Leider ist der eingebaute Thermostat des Ofens hin, so dass man manuell mit an/aus hier regeln muss. Das ist natürlich nur begrenzt optimal. Also sollte unser Elektriker sich das mal anschauen und sagen was Tango ist.
Der Thermostat ist wohl nicht mehr zu retten, und wie lange der Ofen (ca. 20 Jahre alt) noch lebt…

Also hatte ich mich nach kurzem umhören im Internet entschieden in den nächsten Yippie-Yeah Markt zu fahren und mir einen neuen Saunaofen mit externer Steuerung zu kaufen. Gesagt getan. Nachdem ich erst durch dreimaliges Nachfragen herausgefunden hatte wo die Öfen überhaupt stehen – so genau wusste man das nicht, weil gerade umgebaut wurde – war dann nur ein Prospektständer zu sehen. Das war die erste Enttäuschung, auf Lager hatten sie da nix. Bisher war ich ja immer sehr zufrieden mit dem Markt, aber seht selbst:

Nachdem mir der Verkäufer gleich wieder entfleucht war und er dann nach erneutem Warten, Zeit für mich hatte, konnte er mir zu den abgebildeten Öfen auf den Prospekten auch nicht viel sagen, nicht mal den Preis. “Ohne Produktnummer, finde ich den nicht.” Also haben wir weitere Prospekte gewälzt. Mehr Details zu den Öfen, als die zwei Halbsätze auf dem Prospekt waren auch nicht drin. Na gut – bitte wenigstens den Preis und die Lieferzeit. Nach langem Suchen hatte er dann doch einen so ähnlichen Preis gefunden wie in Katalog 2, aber immer noch keine Beschreibung. Aber dann kam der Hammer, eigentlich würde es gut passen wenn wir den Ofen schon Freitag hätten dachte ich, ok vielleicht bin ich auch ein bisschen utopisch, aber 21 Werktage Lieferzeit – Nein Danke, da finde ich bestimmt mehr Details, mehr Auswahl, günstigere Preise und kürzere Lieferzeiten im Internet.

Mitgenommen habe ich dann nur noch eine Tube Silikon, ein paar Rohrisolierungen, zwei Haken und eine Handbrause Samoa Shower der Firma Kirchhoff (im Internet finde ich nix über das Produkt) für die Dusche gekauft. Sie verspricht “Voller Brauseregen”, na ich bin gespannt – Details zum Duschverhalten, dann hier morgen in den Kommentaren…

Ich stürze mich jetzt in die Suche nach einem brauchbaren Online-Sauna-Ofen-Händler…
Baumärkte: Hornbach