Bargten19
Willkommen auf » Festpreis

Sparen

Beim Gaspreis hatten wir schon öfter mal geguckt ob wir nicht durch einen anderen Anbieter hier Geld sparen können. Die lokalen Stadtwerke sind aber erstaunlicherweise die günstigsten Anbieter hier.

Beim Strom hatte ich allerdings bisher noch nicht geguckt. Nach einem Vergleich via verivox könnte ein Einsparpotential von 30% im ersten Jahr (es gibt eine Abschluss-Prämie von 135€) drin sein. Wir verbrauchen für dieses Zweifamilienhaus aktuell ca. 7600kWh. Das Angebot ist ein Festpreis für 7800kWh, eventueller Mehrverbrauch würde dann zu einem relativ hohen kWh Preis (ca 21ct) abgerechnet werden. Das wir mehr als 7800kWh p.A. verbrauchen sehe ich momentan aber nicht. Der Trend geht ja eher dazu Strom zu sparen.

Allerdings ist wird wie bei fast allen günstigeren Anbietern momentan Vorkasse für das gesamte Jahr verlangt. Einerseits kann ich verstehen, dass man so aufwendiges Inkasso sparen kann, andererseits bleibt das Risiko, dass der Anbieter pleite geht und wir dann das Geld abschreiben können und den zu beziehenden Strom noch mal bezahlen müssen.

Alternativ haben wir übrigens auch noch ein Angebot über 100% Ökostrom für minimal weniger als wir bisher zu bezahlen entdeckt!