Bargten19
Willkommen auf Rot | Bargten19 - Part 2

Ein baufreier Samstag

Wir sind heute morgen mal wieder zum Fliesenhändler gefahren und haben uns Bodenfliesen für das Bad oben ausgesucht und bestellt. Während wir unterwegs sind, waren die Putzer heute wie angemeldet auf der Baustelle und haben die Rückseite des Anbaus endlich verputzt. Die Putzer waren trotz Anmeldung nicht auf der Baustelle (wie befürchtet) und haben nicht die letzte Schicht des Außenputzes an der Rückseite des Anbaus gebracht. 🙁

Nach dem Fliesenkauf (sind bestellt und kommen nächsten Donnerstag) sind wir dann weiter zu Ikea Brinkum, was eine super Idee an einem ersten Samstag im Monat, um kurz vor 12 Uhr ist, und haben versucht unsere inzwischen schon recht lange Einkaufsliste abzuarbeiten. Unter anderem waren zwei Barhocker (Henriksdal, dunkelbraun mit hellem Bezug) für die Küche, ein Molger Regal fürs Bad und jede Menge Lampen und anderer Kleinkram auf der Liste. Von dem Kleinkram gab es allerdings einiges nicht, so dass wir schon den nächsten Besuch planen können.

Abends dann wieder zu Hause haben wir dann Henriksdal und Molger zusammengebaut und noch ein paar Lampen montiert. Unter anderem hängen jetzt im Wohnzimmer zwei dieser Tchibo Deckenleuchten.

Verbrauchswerte und Abschlagszahlungen

Zurzeit lese ich jeden Abend den Gas- und Stromzähler ab und versuche herauszufinden, um wie viel wir wohl ungefähr die Abschlagszahlungen an die Stadtwerke erhöhen müssen. Heute lief auch mal wieder der Bautrockner, weil sich doch extrem viel Kondenswasser an den Scheiben im Neubau gesammelt hatte. Den Bautrockner habe ich dann mal über das Energiekosten-Messgerät laufen lassen: Das Ding verbraucht sage und schreibe in 10 Stunden 7Kwh, das macht dann also 1,20€ für heute. Klingt nicht soviel, aber vom Tagesverbrauch für unser Zweifamilienhaus, waren das dann doch 22%. (Und das in 10 Stunden!)

Da fällt mir gerade ein: Hallo liebe Mathelehrer unter Euch. Das gibt doch jetzt bestimmt einer prima Textaufgabe ab, oder? Wieviel Kwh werden pro Tag verbraucht? Wie hoch wäre der Anteil des Bautrockners, wenn er den ganzen Tag laufen würde? Wie hoch ist der Gaspreis pro Kwh?

So, nun aber weiter im Text: Da auch die Temperaturen gerade stark gefallen sind (letzte Nacht von +7 auf ca. -5°C, jetzt um halb zehn auch schon wieder -5°C) lässt sich auch beim Gasverbrauch noch nicht wirklich viel herauslesen. Ich denke mal wir werden noch bis Ende des Monats fleißig protokollieren und dann mal dringend die Abschlagszahlung erhöhen, ansonsten gibt es am Jahresende eine dicke Nachzahlung – Und ich will doch lieber was zurückbekommen…

Decke im Badezimmer

Der heutige Auftrag hiess die Decke im Badezimmer zwischen den Balken abhängen.
Da die alten Balken die wir beim entkernen freigelegt haben doch sehr schön sind, würden wir die gerne sichtbar lassen. Da wir aber Spots in der Badezimmer Decke haben wollten, müssen wir diese Decke nun abhängen. Wir haben uns dazu entschlossen nur zwischen den Balken abzuhängen und nicht die ganze Decke. Das ist zwar mehr Aufwand, sieht dafür aber hoffentlich besser aus.
Gestern Abend hatte ich dann noch Unterkonstruktions(UK)-Latten und ein bisschen Rigips gekauft, also konnte ich den Sonntag voll nutzen…
Zuerst also rechts und links Latten an die Balken so hoch wie möglich, darauf dann quer ca. 70cm lange Latten auf die die Rigips Platten kommen. Zum Schluss dann den Rigips zu schneiden und an die Decke schrauben. Kling einfach, war es auch. Hat trotzdem jede Menge Zeit gekostet. Vor allem wenn man sich nur begrenzt intelligent bei der Positionierung der Querlattung anstellt…
Nun gut, jetzt habe ich (fast) fertig und er Elektriker kann kommen:

Fliesen und Teppich aussuchen

Da ja gestern der Estrich gekommen ist konnten wir heute nicht so viel am Haus machen (OK, ich hätte endlich den Kanal legen können…). Wir sind also Einkaufen gefahren.
Am dringendsten war die Entscheidung der Fliesen für die Küche, ich hatte ja lange auf den hellen losen Marmorbruch aus dem Max Bahr Baumarkt gesetzt, Tanja war die ganze Zeit unschlüssig. Als wir dann heute in einem Fliesenmarkt diese antiken Bodenfliesen (15*15) gesehen haben wussten wir beide, die sind es. Das sollte super zu unserer Vanille-Front der Küche und dem kirschfarbenen Parkett des Wohnzimmers passen. Der Boden wird mit den Fliesen nicht ganz plan, sodass wir dann auch unter den Fliesen auch nicht ausgleichen brauchen. Für den Fußboden im Bad oben haben wir auch schon was aus diesem Laden ins Auge gefasst, nur den Entschluss noch nicht.

Wir sind über Yippie-Yeah Markt 1 (hier habe wir nix gefunden) dann weiter zum Teppichhändler auf der Suche nach einem Teppich fürs Bjarnes Zimmer und haben uns nach kurzer Suche für diesen orange/braunen entschieden. Tanja wollte eigentlich einen satt-grünen, sowas scheint es es aber nur in Form von Kunstrasen zu geben. Alle anderen grün Töne fanden wir ziemlich hässlich. Nun also orange, trotz N!orange.

Bjarne hat das allerdings nicht wirklich interessiert, er hat sich eine dicke Erkältung eingefangen und war den ganzen Tag ziemlich platt und quengelig. Hier hat er auf Tanjas Schulter weitergeschlafen und uns man machen lassen.

Zum Schluss waren wir noch im Yippie-Yeah Markt 2 und haben uns diese Fliesen für das untere Bad an der Wand ausgesucht. Jetzt fehlen hier noch Bodenfliesen und dann bekommen wir wenigstens ein Bad zum Einzug fertig.

Estrich Material

Heute kam das Material für den Estrich.

  • Ein relativ kleiner Haufen Sand
  • Eine Palette Holcim-Pur 3
  • und ein paar Pakete Styropor Platten in unterschiedlichen Dicken.

Wenn ich das richtig verstanden hatte sprach mein Bauunternehmer von Hasit, der zwar etwas teurer ist, dafür aber schnelltrocknend. Nicht dass das doch nicht klappt. – Ich habe ja eigentlich bei jedem Gespräch darauf hingewiesen, dass das schnelltrocknend sein muss. Gerade heute abend wieder. Ich hoffe die Wissen was sie tun. Freitag morgen ist noch mal eine Baubesprechung bevor es los geht. Werde aber wohl trotzdem vorher noch mal telefonisch nachfragen…

Nachtrag:
Ich habe heute noch mal nachgefragt, und es ist so dass der schnelltrocknende Estrich 14 Tage zum Aushärten ohne Heizung benötigt, statt sonst üblicher 21 Tage. Während dieser Zeit darf der Estrich nicht geheizt werden, erst anschließend kann man mit dem Heizen loslegen und dann in minimal 1 Woche, besser zwei Wochen den Estrich durchheizen. Anschließend kann dann der Bodenbelag gelegt werden.
Das gilt aber nur für den neuen Estrich. Dort wo bereits welcher liegt (Altbau, insb. Küche) kommt nur Ausgleichmasse hin, die bereits nach einem Tag gefliest werden kann.
Das Material (der Zement) ist übrigens der Richtige. Heute morgen wurde dann noch Sand nachgeliefert.

Die Putzmaschine

ist kaputt. Behaupten zumindest die Putzer. Und das Ersatzteil kommt erst in einer Woche. Ich krieg echt nen Hals. Nicht dass sie ja schon längst mal hätten anfangen können und lieber warten wollten bis alles in einem  Rutsch gemacht werden kann, jetzt auch noch das. Auch eine alternativ Maschine ist angeblich nicht zu bekommen.

Sie wollen nächste Woche trotzdem kommen und den Oberputz für außen per Hand fertig machen. Das bringt uns aber erstmal herzlich wenig weiter…

So langsam fängt die Zeit an wegzulaufen… Arrgh.

Die Putzer sind da

Das ist eigentlich keine Sensation, denn sie sollten ja bereits am Montag loslegen, aber da sie un endlich da sind… Am Montag kam nur die Putzmaschine. Am Mittwoch tat sich immer noch nichts, also nachgefragt und trotzdem ist nix passiert. Gestern abend gegen halb zehn wurde noch der Anhänger in den Garten geschoben. Heute gegen zehn waren sie dann endlich da, haben dann aber auch nur das Gerüst aufgestellt und teilweise die Fenster von außen abgeklebt. Morgen ist Freitag, mal sehen ob die morgen überhaupt arbeiten….