Bargten19
Willkommen auf » Was war eigentlich am Samstag los?

Was war eigentlich am Samstag los?

Diesen Samstag sind wir mal mit dem Fahhrad zu unserem neuen Domizil gefahren. Das hiess für Bjarne zum zweiten Mal Anhänger fahren (nachdem wir am Freitag eine kleine Test-Runde gedreht hatten). Er fand es wohl ganz lustig und hat sich die ganze Fahrt über nicht beschwert. Ich war nur etwas verschwitzt als wir ankamen, denn es geht fast nur bergauf. In Bargten ging es dann los mit der abgehängten Decke im alten Flur / Garage.
Hier haben wir die Decke sowie die restliche, teilweise bereits tote Elektrik rausgerissen.Anschliessend haben wir noch einen kleinen Rest Heraklit Platten im hinteren Teil entfernt, während HJ das außen geführte Abflussrohr freigelgt hat, dass er bis Dato auch noch nicht gesehen hatte. Für die Waschmaschine im OG scheint hier bereits schon ein Rohr für den Abfluss vorgesehen zu sein. (Da war wohl mal ganz früher ein Bad)
Während wir uns also unten vergnügten, haben Tanja und Jutta weiter Krams aus dem provisorischen Abstellraum auf den Dachboden geschafft.
Da das ganze also relativ harmlos ablief, haben Herbert und ich uns noch eine Runde am Kicker gegönnt. – Puuh schon lange nicht mehr gespielt.
Die Rückfahrt mit dem Fahhrad war dann ganz angenehm, da es ja fast nur bergab ging. Wenn wir das jetzt öfter machen ist das bestimmt ein gutes Training 🙂

Folgende Beiträge könnten von Interesse für sie sein:

Einen Kommentar schreiben