Bargten19
Willkommen auf » Estrich Material

Estrich Material

Heute kam das Material für den Estrich.

  • Ein relativ kleiner Haufen Sand
  • Eine Palette Holcim-Pur 3
  • und ein paar Pakete Styropor Platten in unterschiedlichen Dicken.

Wenn ich das richtig verstanden hatte sprach mein Bauunternehmer von Hasit, der zwar etwas teurer ist, dafür aber schnelltrocknend. Nicht dass das doch nicht klappt. – Ich habe ja eigentlich bei jedem Gespräch darauf hingewiesen, dass das schnelltrocknend sein muss. Gerade heute abend wieder. Ich hoffe die Wissen was sie tun. Freitag morgen ist noch mal eine Baubesprechung bevor es los geht. Werde aber wohl trotzdem vorher noch mal telefonisch nachfragen…

Nachtrag:
Ich habe heute noch mal nachgefragt, und es ist so dass der schnelltrocknende Estrich 14 Tage zum Aushärten ohne Heizung benötigt, statt sonst üblicher 21 Tage. Während dieser Zeit darf der Estrich nicht geheizt werden, erst anschließend kann man mit dem Heizen loslegen und dann in minimal 1 Woche, besser zwei Wochen den Estrich durchheizen. Anschließend kann dann der Bodenbelag gelegt werden.
Das gilt aber nur für den neuen Estrich. Dort wo bereits welcher liegt (Altbau, insb. Küche) kommt nur Ausgleichmasse hin, die bereits nach einem Tag gefliest werden kann.
Das Material (der Zement) ist übrigens der Richtige. Heute morgen wurde dann noch Sand nachgeliefert.

Einen Kommentar schreiben