Bargten19
Willkommen auf » Systemtrennung Fußbodenheizung Teil 7

Systemtrennung Fußbodenheizung Teil 7

Tag 5:

Es sind noch ein mal ein paar Tage vergangen, inzwischen war es etwas kühler geworden und wir haben die Heizung testweise mal angemacht. Der Verdacht, dass da etwas noch überhaupt nicht stimmt erhärtete sich. Abendlicher Anruf beim Heizungsbauer und am nächsten Tag war der Elektriker wieder hier. Gemeinsam (ich hab die Seiten mit dem richtigen Schaltschema für unsere Anlage rausgesucht und er hats dann entsprechend verdrahtet) haben wir das jetzt erstmal hinbekommen: Temperatur stimmt, Pumpe geht aus, wenn der Heizkreis mit Mischer abgeschaltet ist, Mischer Motor wird angefahren. Momentan bin ich guter Dinge, dass wir jetzt damit durch sind und die Heizung die nächsten zwanzig Jahre hält – so denn der Gaspreis mitspielt 🙁

Weiter zum Fazit

2 Kommentare


  1. Mr. Maschendraht




    Dann mal toi, toi, toi, dass die Fußbodenheizung reibungslos läuft! 🙂

    Welchen Bodenbelag verwendet ihr eigentlich? Wir hatten damals Parkett, sind aber dann auf Kork umgestiegen. Die Wärmeleiteigenschaften sind bei diesem Boden einfach besser. Das kann man zum Beispiel dem folgenden Text (unten) entnehmen: http://www.holzland.de/nxs/1367/holzinfo/db75050f6dd7ad7829f08b743b1dce8f/holzland/8/schablone1/korkboeden_trittschall_und_waermedaemmung_inbegriffen.htm

    Naja, das nur als kleine Anregung meinerseits.

    Lieber Gruß
    Peter





  2. Hallo Peter,
    ja, die Kombination aus Holzfußboden und Fußbodenheizung ist immer etwas schwierig.
    Im Wohnzimmer haben wir Dünnschicht Fertigparkett, dass auch für Fußbodenheizungen zugelassen ist. Das ist sicherlich nicht optimal für die Heizung, aber für unser Füße schon 🙂
    Im Bad liegen natürlich Fliesen und in den Kinderzimmern liegt Teppich.
    Leider ist meine bevorzugte Kombination aus Industrieparkett und Fußbodenheizung nicht möglich wg. des dicken Holzes. Für Kork kann ich meinen Geschmack momentan wirklich nicht begeistern…

Einen Kommentar schreiben