Bargten19
Willkommen auf briefkasten | Bargten19

Ding Dong

Kopie von 20080817_120054wir haben eine neue Klingel.

Aus Emaille.

Haben wir aus dem Ebay Shop von Home-Trends.

Das Rot passt auch fast zu unserem Briefkasten.

Briefkasten II

Letztes Wochenende haben wir uns auf die Suche nach einem neuen Briefkasten gemacht und haben uns für das Modell Residence Maxi Rot von Antico Gusto in Rot entschieden. Dienstag war er dann schon da, und heute haben wir das gute Stück dann angebaut.

20080112_143222.jpg 20080112_143236.jpg

Ich hatte ja erst Bedenken bei dem Rot (RAL 3002) aber es sieht klasse aus. Ich find ja, er hat was englisches, Tanja ist eher für dänisch und der Kasten kommt aus Italien! Der Briefkasten ist komplett aus Aluguss und kann daher nicht rosten und braune Spuren auf der Wand hinterlassen. Er ist etwas größer als DIN A4 sodass wir auch große Post bekommen können. – Jetzt müssen wir nur noch eine schöne Klingel finden…

Barfuß im Regen

Nachdem die Terrasse fertig ist, der Rasen eingesät und sogar ein Rasensprenger gekauft ist regnet es jetzt mal mehr mal weniger, aber es ist immer nass draußen. Zurzeit sieht es an einigen Stellen wieder mal sehr nach Reisfeld aus und wir hoffen, dass wenn der Boden erst mal richtig durchwurzelt ist sich die Lage bessern wird (so zumindest die Aussage unseres befreundeten Gartenbauers).

Da draußen also nix geht, haben wir drinnen weiter gemacht. Zurzeit nicht mehr mit so viel Elan, aber doch so, dass es voran geht. Vor der Speisekammer hatte sich nach dem Umzug doch noch ein größerer Stapel mit Kartons und j e d e r Menge anderem Krams gesammelt. Diese Ecke haben wir ausgemistet und aufgeräumt, um dann anschließend den Heizungsraum auszumisten. Hier kann man sich jetzt wieder drehen und man kommt endlich wieder direkt an die Therme.

Der Heizungsbauer / Sanimann lässt sich momentan sehr bitten. Vor drei Wochen hatte ich ein Fax geschickt, dass wir weiter machen wollen und die genauen Details aufgelistet. Es soll jetzt das Bad im Obergeschoss fertig gestellt werden und wir wollen endlich die Badewanne in Betrieb nehmen. Ich habe ihn außerdem gebeten sich das hier vor Ort noch mal genau anzusehen, bevor er dann sein Angebot abgibt. Letzte Woche Montag wollte ich mal hinterher telefonieren, am Freitag habe ich Ihn erwischt (ja lag auch an mir, ich hatte nicht jeden Tag Zeit) und die Aussage bekommen

Am Montag oder Dienstag komme ich bei Ihnen vorbei.

Ich hatte mir ja schon gedacht, dass das mal wieder nix wird, schließlich haben wir schon einige Erfahrungen mit diesem Handwerker gemacht. Morgen früh werde ich jetzt noch mal hinterhertelefonieren und Ihm eine Frist für das Angebot, und dann auch gleich für die Ausführung setzen. Vielleicht hilft es ja. Handwerklich sind wir bisher zufrieden mit den Sachen die er so macht, aber die organisatorische Seite ist echt katastrophal.

Das Vermessungsamt war übrigens auch hier und hat vermessen. Was genau die jetzt gemessen haben wissen wir auch nicht. Es lag nur eine Postkarte im Briefkasten, dass sie da waren…